Wissen für Fabrikautomation

Pepperl+Fuchs GmbH
Firma
Name:Pepperl+Fuchs GmbH Pepperl+Fuchs entwickelt, produziert und vertreibt elektronische Sensoren und Bausteine für den globalen Markt der Automatisierungstechnik. Im Geschäftsbereich Fabrikautomation ist das Unternehmen ein führender Anbieter von Sensor- und Kommunikationssystemen für den industriellen Einsatz. Das Produktspektrum reicht von Sensoren der verschiedensten physikalischen Wirkprinzipien (z. B. induktiv, kapazitiv, magnetisch, optoelektronisch, Ultraschall) und entsprechender Verbindungstechnik bis hin zu Identifikationslösungen, Positioniersystemen, Drehgebern oder AS-Interface-Lösungen ...
Sitz:D-68307 Mannheim
Deutschland
weiter Adresse mit Telefon, Fax und E-Mail
weiter Kontakt: Anfrage, Informationsanforderung

Produkte von Pepperl+Fuchs GmbH

Lichtschnittsensoren
weiter SmartRunner-Lichtschnittsensoren

SmartRunner-Lichtschnittsensoren sind applikationsspezifisch vorkonfigurierte Plug&Play-Sensoren für Profilvergleiche und hochpräzise Überwachungsaufgaben. Sie basieren auf dem Triangulationsprinzip und eignen sich zum Detektieren, Überwachen und Schützen auch kleinster Objekte

Varianten: weiter SmartRunner-Lichtschnittsensoren Matcher

Flächenkamera-Bildverarbeitungssensoren
weiter Bogenidentifikationssensor VOS412-BIS / BIS510 zur Falschbogenerkennung

Die Vision Sensoren VOS412-BIS / BIS510 zur Falschbogenerkennung dienen zur Kontrolle der Korrektheit von Druckbögen durch Bildvergleich oder Lesung von aufgedruckten Barcodes und Data-Matrix-Codes. Die Kombination von Bild- und Codevergleich in einem Sensor ermöglicht erstmals die Erkennung falscher, fehlerhafter oder falsch ausgerichteter Druckbögen in der laufenden Produktion

Varianten: weiter Bogenidentifikationssensor zur Falschbogenerkennung VOS412-BIS-60-WH-F119

Laserdistanzsensoren, Lichtlaufzeitmessung
weiter Distanzsensoren VDM28

Distanzsensoren der VDM28 - Serie von Pepperl+Fuchs sind vielseitig einsetzbare Lasersensoren im Bereich der berührungslosen Entfernungsmessung. Bei einem Arbeitsbereich von bis zu 15 m auf natürliche Ziele erreicht der Sensor eine Wiederholgenauigkeit von 5 mm und eine absolute Genauigkeit von 25 mm

Varianten: weiter Distanzsensor VDM28

Bildverarbeitungssensoren zur Feinpositionierung
weiter Vision-Sensoren PHA zur Fachfeinpositionierung

Die Vision-Sensoren zur Fachfeinpositionierung PHA von Pepperl+Fuchs dienen zur prozesssicheren Feinsteuerung der Lager- und Fördertechnik. Sie ermöglichen das effiziente Befördern und Positionieren von Waren und Produktionsgütern im Hochregallager, unabhängig von Störfaktoren wie Verschmutzung, Fremdlicht und Materialermüdung

Varianten: weiter Vision-Sensor PHA für die Fachfeinpositionierung

Stationäre Barcodescanner
weiter Stationäre Barcodescanner VB-Serie

Die kompakten stationären Barcode-Scanner der Produktfamilie VB ermöglichen mit einer Reihe von Produktvarianten vielfältige Anwendungen auch unter ungünstigen Einsatzbedingungen. Es können alle gängigen Barcodes in einem Leseabstand von 240-2500 mm mit Scanraten von 500-1200 Hz im statischen oder bewegten Betrieb erfasst werden. Die Produktvarianten VB 14 können z. B

Varianten: weiter Stationäre Barcodescanner VB14

Laserscanner, Lichtlaufzeitmessung
weiter Mehrstrahl-LED-Scanner R2100

Der Mehrstrahl-LED-Scanner R2100 von Pepperl+Fuchs mit Pulse Ranging Technology (PRT) arbeitet mit einer Reichweite von bis zu 8 m auf natürliche Ziele. Das System zeichnet sich durch eine Vielzahl anwenderfreundlicher Merkmale aus. So kommt der R2100 anders als herkömmliche Scanner völlig ohne bewegliche mechanische Komponenten aus

Varianten: weiter 2D-LED-Scanner OMD-8000-R2100-R2-2V15

weiter 2D-Laserscanner OMD R2000

2D-Laserscanner OMD R2000 von Pepperl+Fuchs sind 2D-Lasersensoren zur berührungslosen Anwesenheitserkennung von Objekten sowie zur Messung von Abständen und Positionen. Sie eignen sich auch für die zuverlässige Navigation von fahrerlosen Systemen mit Hilfe von Laserlicht

Varianten: weiter Sensor R2000 Ultra High Density (UHD)

Induktive Transpondersysteme 13,56 MHz
weiter RFID-Identifikationssysteme IDENT-I System Q

Die RFID-Identifikationssysteme (Radio-Frequency-Identification) der Produktfamilie IDENT-I System Q mit einer Frequenz 13,56 MHz dienen zum schnellen berührungslosen Lesen und Schreiben von Datenmengen bis zu 2 kBit im dynamischen Betrieb mit bis zu 26 kBit/s

Varianten: weiter RFID-Identifikationssysteme IDENT-I System Q

Induktive Transpondersysteme bis 1,5 MHz
weiter Identifikationssysteme IDENT-I System P

Die Identifikationssysteme IDENT-I System P sind induktive Schreib-/Lesesysteme, die mit amplitudenmodulierten Signalen im Bereich von 125 kHz mit den Code- und Datenträgern kommunizieren. Sie können sowohl im Schreib-/ Lesebetrieb mit Datenträgern als auch im Fixcodebetrieb in Verbindung mit Codeträgern eingesetzt werden

Varianten: weiter Identifikationssystem IPT1-FP

weiter RFID-Identifikationssystem IDENT-I System V

Das RFID-Identifikationssystem (Radio Frequency Identification) IDENT I System V von Pepperl+Fuchs dient zum berührungslosen Lesen und Schreiben von mobilen Datenträgern. Das 250-kHz-System bietet bis zu 64 kBit Speicherkapazität

Varianten: weiter RFID-Identifikationssystem Ident-I System V

2D-Code Handlesegeräte
weiter Handlesegerät OHV für 1D/2D Codes

Die Handlesegeräte für 1D / 2D - Codes OHV lesen omnidirektional alle gebräuchlichen 1D- und 2D-Codes wie Barcodes oder Data-Matrix-Codes. In die modellabhängig kabellosen bzw. kabelgebundenen Datamatrix-Handlesegeräte sind Blitzlichtbeleuchtung, Optik und Bildverarbeitung integriert. Die Codes werden von einem integrierten LED-Blitz mit Rot- oder Weißlicht beleuchtet

Varianten: weiter Handlesegerät OHV-100

Stationäre 2D-Lesegeräte für gedruckte und kontrastreiche Codes
weiter Absolut-Positioniersysteme safePXV und safePGV nach SIL 3/PL e

Die DataMatrix-Positioniersysteme safePXV und safePGV von Pepperl+Fuchs sind Absolut-Positioniersysteme mit integriertem 2-D-Lesekopf. Sie werden zum Auslesen zweifarbiger DataMatrix-Codebänder eingesetzt und meistern enge Kurvenfahrten, starke Steigungs- und Gefällestrecken sowie Unterbrechungen von bis zu 75 mm mühelos und auf einer Wegstrecke von bis zu 100.000 Metern

Varianten: weiter Absolut-Positioniersystem safePGV

weiter Data-Matrix-Code-Leser MAC

Die stationären Code-Lesegeräte MAC lesen alle gängigen 1D- und 2D-Codes in beliebiger Orientierung im Stillstand sowie auf bewegten Objekten. Beleuchtung, Optik und Bildverarbeitung sind in einem Kompaktgerät integriert. Omnidirektionale Lesungen und Lesefrequenzen von 3 Lesungen pro Sekunde sind möglich

Varianten: weiter Data-Matrix-Code-Lesegerät MAC

Magneto-Induktive Wegsensoren
weiter Induktive Wegsensoren PMI F90

Die induktiven Wegsensoren PMI F90 von Pepperl+Fuchs sind Näherungssensoren zur berührungslosen Abstandsmessung metallischer Betätiger. Sensoren der F90-Serie mit wegproportionalem Strom- oder Spannungsausgangssignal eignen sich für industrielle Positionieraufgaben, mit linearen oder Drehbewegungen im Teil- oder Vollkreis und bieten Wiederholgenauigkeiten von +/- 0,1 mm

Varianten: weiter Induktive Wegsensoren PMI104-F90-IE8-V15

Bildverarbeitungssensoren zur Bogenidentifikation
weiter Bogenidentifikationssensor zur Falschbogenerkennung BIS510

Die BIS510 Vision Sensoren zur Falschbogenerkennung dienen zur Kontrolle der Korrektheit von Druckbögen durch Bildvergleich oder Lesung von aufgedruckten Barcodes und Data-Matrix-Codes. Dazu wird der erste Bogen automatisch eingelernt und mit den nachfolgenden Bögen verglichen

Varianten: weiter Bogenidentifikationssensor zur Falschbogenerkennung BIS510

Applikationsbeispiele von Pepperl+Fuchs GmbH

ApplikationSchlagworte
weiter Qualtitätsüberwachung bei der Fieberthermometermontage
Bei der Firma Braun in Walldürn werden Thermo-Scan-Fieberthermometer bei der Montage und Lagerung in umlaufenden Kunststoffpaletten transportiert. Im Zuge von Qualitätssicherungsmaßnahmen wurde eine Identifizierung dieser Paletten notwendig. Da nach jedem Durchlauf neue Etiketten aufgebracht werden müssen, scheiterte der Einsatz von Barcodes aus Kosten- und Handlingsgründen... [mehr]
Anwendung: Montageanlagensteuerung
Erzeugnis: Werkstückträger
Branche: Haushaltsgeräteindustrie
weiter Verifizierung von Medikamenten-Faltschachteln
Bei der Pharmakonfektionierung muss höchstes Augenmerk auf eine Vermeidung von Untermischungen gelegt werden. Das heißt, Karton, Medikament und Beipackzettel müssen in Typ und Sprache übereinstimmen. Um dies zu gewährleisten, muss der Karton im Verpackungsprozess als das korrekte Packmittel identifiziert werden... [mehr]
Anwendung: Matrixcode Lesen
Erzeugnis: Faltkartons
Branche: Pharmazeutische Industrie
weiter Identifikation von Druckwalzen
Der Hersteller von Keramikfliesen bezieht von Lieferanten Druckwalzen. Teilweise sind dies Druckwalzen von minderer Qualität. Dies ist für den Hersteller im nachhinein nicht mehr nachvollziehbar. Die Druckwalzen verfügen über vier Segmente, die im Fertigungsprozess nacheinander abgenutzt werden... [mehr]
Anwendung: Werkzeugidentifikation
Erzeugnis: Werkzeuge
Branche: Verlage und Druckindustrie
weiter Rückverfolgung von flexiblen Leiterplatten
Bei der vollautomatischen Montage von Instrumenten-Paneelen werden flexible Leiterplatten für die Verbindung der Funktions- und Anzeigeelemente sowie der Steuerelektronik verwendet. Die Automobilhersteller, die diese Instrumenten-Paneele abnehmen, fordern wie in der Norm ISO 9001 spezifiziert die lückenlose Rückverfolgbarkeit der Komponenten... [mehr]
Anwendung: Matrixcode Lesen
Erzeugnis: Leiterplatten
Branche: Automobilzulieferindustrie
weiter Qualitätsdatenspeicherung von Lego-Spielesets
Die Firma Lego produziert Spielesets, die aus mehreren Teilen bestehen. Die Teile werden in Behältern gesammelt und dann als komplettes Set verpackt. Die Überprüfung auf Vollständigkeit erfolgt durch Wiegen. Das Ergebnis soll auf einem Datenträger gespeichert werden... [mehr]
Anwendung: Montageanlagensteuerung
Erzeugnis: Spielwaren
Branche: Sonstige Gebrauchsgüterindustrie
weiter Rückverfolgung von Einzelplatinen in Leiterplattennutzen
Bei der Leiterplattenfertigung werden zur besseren Ausnutzung der Fertigungsanlagen kleinere Einzelplatinen auf einer großen Platine, auch Nutzen genannt, zusammengefasst gefertigt. Nach der Fertigung wird das Nutzen in die Einzelplatinen zerteilt und diese dann zur Weiterverarbeitung oder zum Versand gefördert... [mehr]
Anwendung: Matrixcode Lesen
Erzeugnis: Leiterplatten
Branche: Kommunikationsendgeräte
weiter Fehlerrückverfolgung von Leiterplattennutzen
Eine Technologie zur sicheren Identifikation von Leiterplattennutzen während des Fertigungsprozesses soll gefunden werden. Die Identifikation dient einerseits der Prozesssteuerung und andererseits der lückenlosen Rückverfolgung der Komponenten. Diese ist in der Norm ISO 9001 spezifiziert und wird von allen Abnehmern der Leiterplatten gefordert... [mehr]
Anwendung: Matrixcode Lesen
Erzeugnis: Leiterplatten
Branche: Sonstige Industrie