Wissen für Fabrikautomation

Kalkulation von Sondermaschinen mit Costing-xpert

Endlich Geld verdienen – das ist die zentrale Herausforderung im Sondermaschinenbau. Mit hohem Arbeitseinsatz, Zeitdruck und Risiko werden Projekt für Projekt mühsam Umsatzrenditen von typisch 5 Prozent erarbeitet. Doch immer wieder vernichten einzelne Projekt-Ausrutscher, die oft mit einem Millionenverlust abschließen, den erarbeiteten Gewinn der letzten Jahre.

Die Gründe für Projektverluste sind vielfältig, werden aber fast immer schon vor Beginn der eigentlichen Auftragsabwicklung unter Zeitdruck verursacht: in der Projektierung, Kalkulation, Vertragsgestaltung oder Projektorganisation. Kalkulationsfehler aufgrund unvollständiger Konzeptvorlagen, unzureichender Kalkulationsgrundlagen oder schlichtweg ungenauer Kalkulationsmethoden sind eines der wichtigsten Risiken. Die Folgen einer ungenauen Kalkulation mit Abweichungen oft weit oberhalb der kalkulierten Marge sind verheerend: liegt die Kalkulation gegenüber den tatsächlichen Kosten zu hoch bekommt man den Auftrag nicht, liegt sie zu tief bekommt man den Auftrag garantiert und nimmt den Auftrag unter Selbstkosten an. Eine vollständige und präzise Kalkulation wird so zum zentralen Erfolgsfaktor für Risikobeherrschung und wirtschaftlichen Erfolg im Sondermaschinenbau.

Mit Costing-xpert die Kalkulationsgenauigkeit erhöhen und Risiken senken

Die firmenspezifisch vorkonfigurierbare Kalkulations-Software Costing-xpert ermöglicht eine hohe Kalkulationsgenauigkeit in vergleichsweise kurzer Zeit. Unterste Kalkulationsebene ist die Element-Kalkulation. Typische Elemente sind Aktoren, Sensoren, Vorrichtungen, große mechanische Bauteile oder Fremdaggregate. Bereits gebaute Module, Vorlagen oder Plattformen setzen sich ebenfalls aus diesen Elementen zusammen und dienen der Wiederverwendung.

Kalkulation auf Elementebene:
Vorkonfigurierung von typisch 95 % aller Parameter – nur 5 % manuelle Eingaben

Jedem Element werden in Tabelle 2 beispielhaft 14 Kostenarten zugeordnet. Jeder Kostenart liegen typisch 2-5 Kalkulationsparameter zugrunde. Insgesamt kommen pro Element, z. B. für einen Pneumatikzylinder schnell 40-60 Kalkulationsparameter zusammen. Costing-xpert ermöglicht eine weitestgehende Konfigurierbarkeit. Nur ca. 2 bis 3 Parameter, also 5 % aller Parameter, sind für eine präzise Kalkulation manuell einzugeben. Die restlichen 95 % sind vorkonfiguriert und werden automatisch berechnet.

Durch die weitestgehende Vorkonfigurierung und nur wenige manuelle Eingaben wird die Kalkulation ein gutes Stück weit Bearbeiter-unabhängig. Fehler aufgrund unvollständiger Konzepte oder fehlender Eingaben können zwar durch automatische Plausibilitätsprüfungen reduziert aber nicht vollständig verhindert werden. Erfahrene Kalkulatoren werden durch die Software unterstützt, können aber selbst durch die beste Software auch in Zukunft nicht ersetzt werden. Der Nutzen von Costing-xpert ist eine solide Entscheidungsgrundlage bei der Anfragenselektion, Preisbildung sowie beim Vergleich alternativer Anlagenkonzepte und eine Risikominimierung im Sinne auskömmlicher Projektergebnisse.

Unser Leistungsangebot

Costing-xpert ist eine konfigurierbare, modulare Standardsoftware die von xpertgate als kundenspezifische schlüsselfertige Komplettlösung mit Beratung zum Lösungskonzept, firmenspezifischer Anlagenmodell-Entwicklung, Konfiguration, firmenspezifischer Software-Anpassung und Schulung auf den Kundenbedarf zugeschnitten angeboten wird.