Wissen für Fabrikautomation

Montageanlagen für Automobil-Insassenschutzsysteme
Abbildung Produktfamilie
Einordnung
Produktklasse:
Schlüsselfertige Längstransfer-Montageanlagen, allgemein
Integrationslevel:
Anlage
Anbieter
weiter Preh IMA Automation GmbH
Produktverschlagwortung
weiter Schlüsselfertige Montageanlagen weiter Montageanlagen nach Bauart weiter Längstransfer-Montageanlagen weiter Schlüsselfertige Längstransfer-Montageanlagen, allgemein
Produktbeschreibung
Funktionsumfang:
Die kundenspezifischen Montageanlagen für Automobil-Insassenschutzsysteme der Preh Engineering dienen zur Montage von Sicherheitskomponenten in überwachter und dokumentierter Qualität. Die Prozessstationen umfassen alle erforderlichen Prozessschritte zum Fügen z. B. durch Einpressen, Kleben oder Laserschweißen sowie Dichtheitsprüfungen, elektrische Messungen und Prüfungen sowie Kontrollen mit Bildverarbeitung. Preh verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der Handhabung und dem Befüllen mit pyrotechnischen Sätzen in flüssiger oder fester Form für alle Arten von Zündern und Airbag-Gasgeneratoren mit Feststoff-, Hybrid- oder Kaltgastreibsätzen. Die Anlagen sind soweit möglich aus standardisierten Zellen für die automatische oder manuelle Montage aufgebaut und werden mit allen erforderlichen Zuführ-, Verkettungs- und Handhabungsvorrichtungen ausgestattet. Auch Roboter kommen zum Einsatz. Anwendungsspezifisch sind Taktzeiten bis zu 1,5 s möglich.
Die Verkettung der Montageplätze und Prozessstationen erfolgt durch modulare Werkstückträger-Transfersysteme mit freiem Umlauf. Eine optionale automatische Umrüstung der Anlagen ermöglicht eine hohe Flexibilität. Bei Produktwechseln können auch komplette Anlagenmodule in kurzer Zeit ausgetauscht werden. Zusätzlich wird in der Entwicklungsphase Kundenberatung zur fertigungsgerechten Optimierung der Produkte angeboten.
Einsatzbereich:
Die Montageanlagen für Automobil-Sicherheitskomponenten werden zur Vor- und Endmontage von Komponenten oder kompletten Sicherheitssystemen in überwachter und dokumentierter Qualität auch in großen Stückzahlen eingesetzt. Integrierte Identifikationssysteme ermöglichen eine durchgängige Rückverfolgbarkeit. Es lassen sich auch manuelle oder halbautomatische Montagestationen integrieren. Typische auf den Anlagen gefertigte Erzeugnisse sind z. B. Airbag-Gasgeneratoren mit pyrotechnischen, Hybrid- oder Kaltgas-Treibsätzen, Mikrogasgeneratoren, Zünder für Airbag-Gasgeneratoren, komplette Airbag-Module oder Gurtstraffersysteme. Anwenderbranchen sind die Automobilzuliefer- und Automobilindustrie.
Produktmerkmale:
- Modular aufgebaute schlüsselfertige kundenspezifische Längstakt-Montageanlage oder Montagelinie für Automotive Safety-Komponenten
- Aufbau soweit möglich mit standardisierten Zellen, Verkettungssystemen und bewährten Komponenten
- Optional automatische Umrüstung und austauschbare Anlagenmodule
- Fertigung in überwachter und dokumentierter Qualität, durchgängige Rückverfolgbarkeit
- Umfangreiche Erfahrung mit Prozessen wie der Befüllung mit pyrotechnischen Sätzen, Kaltgas etc.
- Werkstückträger-Transfersystem mit freien Umlauf
- Werkstückträger-Palettengröße ab 50 mm x 70 mm, typisch 160 mm x 160 mm oder auf Anfrage
- Taktzeiten (anwendungsspezifisch): min. 1,5 s
- Kundenberatung für fertigungsgerechte Optimierung der Produkte (Simultaneous Engineering)
Anwendungsmöglichkeiten
weiter Baugruppen-Komplettmontage