Wissen für Fabrikautomation

Inline Geradheitsmessung STRAIGHTNESS CHECK
Abbildung Produktfamilie
Einordnung
Produktklasse:
Teilespezifische optische Messautomaten
Integrationslevel:
Station
Anbieter
weiter LAP GmbH Laser Applikationen
Produktverschlagwortung
weiter Messtechnik weiter Lasermesstechnik weiter Laser-Messmaschinen weiter Teilespezifische optische Messautomaten
Produktbeschreibung
Funktionsumfang:
Kundenspezifische Straightness Check Systeme von LAP dienen zur berührungslosen Inline-Geradheitsmessung von Rohren mit Laser-Scan-Mikrometern. Die Echtzeitmessung arbeitet mit mindestens drei Mikrometern der METIS-Serie, die über einen Messbereich zwischen 45 und 230 mm, eine Auflösung zwischen 2,9 und 15,0 nm und eine Wiederholgenauigkeit zwischen +/- 8 µm und +/- 40 µm verfügen. Die Geradheitsmessung erfolgt für Rohr-Abschnitte von 1, 2 oder 3 m Länge. Die Highspeed-Systeme sind durch Synchronisierung der Datenabtastung unabhängig von Schwingungen. Gleichzeitig sind auch Durchmesser und Ovalität messbar. So können Produktionsvorgänge durchgängig überwacht und dokumentiert werden, um die Qualität zu sichern und Ausschuss zu minimieren.
Die schlüsselfertigen Lösungen sind standardmäßig mit digitalen Steuerungseinheiten (DCU), intelligenter Auswerteelektronik, Grenzwertschaltausgängen, Profibus-Gateways und analogen bzw. digitalen Schnittstellen ausgestattet. Weiterhin ist ein Systemupgrade zur Messung von Rohrenden erhältlich. Straightness Check Systeme sind einfach zu kalibrieren und überzeugen durch eine hohe Standzeit und geringe Wartung.
Einsatzbereich:
Straightness Check Systeme mit mindestens drei Mikrometern zur Inline-Geradheitsmessung von Rohren sind vielseitig einsetzbar. Typischer Einsatzbereich ist die berührungslose Endlos- oder Teileprüfung von Rohren nach dem Abschattungs-Prinzip. Dabei können gleichzeitig auch der Durchmesser, die Ovalität und die Positionen in der Ebene mit hoher Genauigkeit gemessen werden.
Produktmerkmale:
- Kundenspezifische Systeme zur berührungslosen Inline-Gradheitsmessung mit mind. 3 METIS-Mikrometern
- Unabhängig von Schwingungen durch Synchronisierung der Datenabtastung
- Zusätzlich sind Durchmesser und Ovalität gleichzeitig messbar
- Geradheitsmessung für 1, 2 oder 3 m Abschnitte eines Rohres
- Messbereich (modellabhängig): 45-230 mm
- Messfrequenz: 800 Hz, optional 1600 Hz
- Laserausgangsleistung: max. 1 mW
- Schnittstellen: RS 485 SynchroNet, Profibus DP (über Interface), Ethernet (über Interface)
- Schutzklasse: IP 65
Anwendungsmöglichkeiten
weiter Rundheits- und Ovalitätsprüfung, weiter Geradheitsprüfung