Wissen für Fabrikautomation

End-of-Line-Prüfstände zur Funktionsprüfung und Dichtheitsprüfung
Abbildung Produktfamilie
Einordnung
Produktklasse:
Pneumatik Prüfstände, allgemein
Integrationslevel:
Zelle
Anbieter
weiter TetraTec Instruments GmbH
Produktverschlagwortung
weiter Schlüsselfertige Prüfanlagen weiter End-of-Line Prüfanlagen zur Funktionsprüfung weiter Prüfstände für die pneumatische Funktionsprüfung weiter Pneumatik Prüfstände, allgemein
Produktbeschreibung
Funktionsumfang:
Die End-of-Line-Prüfstände der TetraTec Instruments GmbH sind kundenspezifische Lösungen zur Dichtheits- und Funktionsprüfung von fluidischen Baugruppen und Komponenten mit dem Prüfmedium Luft. Prüfaufgaben sind die Funktionsprüfung, integrale Dichtheitsprüfung, Durchflussmessung und Durchgangsprüfung. Typische Funktionen sind z. B. Öffnungs- und Schließdruckmessungen, auch Justage- und Kalibrieraufgaben werden realisiert. Absolutdruckmessungen oder Differenzdruckmessungen sind in einem Druckbereich vom Vakuum bis 16 bar möglich. Der Messbereich bei Durchflussmessungen reicht von 1 ml/min bis zu 1600 m³/h. Optional ist eine elektronische Druckregelung verfügbar. Die Prüfstationen umfassen den mechanischen Aufbau, die komplette Messtechnik und Sicherheitstechnik sowie die erforderlichen Handhabungen.
Einsatzbereich:
Die Prüfstände werden als aufgabenspezifische Lösung zur pneumatischen Dichtheitsprüfung und Funktionsprüfung geliefert. Einsatzbereich ist die End-of-Line Prüfung von hydraulischen, pneumatischen und gemischt pneumatisch-hydraulischen feinmechanischen Baugruppen und Geräten. Typische Prüflinge sind Kfz-Komponenten wie Ventile, Einspritzdüsen und Pumpen sowie z. B. Armaturen und Regler. Anwender finden sich in der Automobilzulieferindustrie, in der Medizintechnik, bei Herstellern von Haushaltsgeräten sowie z. B. von Heizungs-, Lüftungs-, Haus- und Gebäudetechnik.
Produktmerkmale:
- Kundenspezifische schlüsselfertige Funktionsprüfstände zur Dichtheits- und Funktionsprüfung von fluidischen Baugruppen und Komponenten
- Optionale Funktionen: Justage und Kalibrierung
- Prüfmedien: Luft oder Gas
- Prüfdrücke: -1 bis +16 bar (Standard) oder auf Anfrage
- Leckraten (typisch): 1 x 10-4 mbar/l s
- Messbereich Durchflussmessung (typisch) 1 ml/min bis 1600 m³/h oder auf Anfrage
- Optional elektronische Druckregelung
Anwendungsmöglichkeiten
weiter Integrale Dichtheitsprüfung, weiter Durchgangsprüfung, weiter Durchflussmessung, weiter Öffnungs- und Schließdruckprüfung