Wissen für Fabrikautomation

Lieferantenverzeichnis: Schraubautomaten

 

Lexikon: Schraubautomaten

Synonyme: Schraubautomat, Schraubmaschinen, Schraubmaschine, Schraubanlagen, Schraubanlage

Schraubautomaten, Schraubmaschinen, Schraubanlagen

Quelle: ems-automation gmbh

Definition

Schraubautomaten sind schlüsselfertige halb- oder vollautomatische Schraubmaschinen mit Schraubprozessmodul, Werkstückbeschickung oder Verkettungssystem, Maschinengestell mit Einhausung, Sicherheitssystem und Zellensteuerung.

Zu unterscheiden sind Standard-Schraubzellen und vollständig kundenspezifische Schraubautomaten. Als Standard-Schraubzellen werden Koordinaten-Schraubzellen und Mehrfachspindel-Schraubzellen angeboten.

Funktionsprinzip

Wichtige Bauweisen von Standard-Schraubautomaten sind halbautomatische Schraubarbeitsplätze mit Werkstückbeschickung über Drehteller oder Schiebetische einerseits sowie vollautomatische anlagenintegrierte Schraubzellen mit Werkstückträger-Verkettung andererseits. Anlagenintegrierte Standard-Schraubzellen sind zur Integration aller wichtigen marktgängigen Verkettungssysteme vorbereitet und mit einer Einrichtungen zum Stoppen, Indexieren und Ausheben von Werkstückträgern ausgestattet.

Einsatzbereich

Standard-Schraubautomaten haben sich insbesondere bei der schnellen Realisierung halbautomatischer Schraubarbeitsplätze bewährt. Dem Einsatz von anlagenintegrierten Standardzellen setzt die unzureichende Schnittstellenkompatibilität noch enge Grenzen. Bei vollautomatischen Schraubmaschinen sind deshalb heute noch überwiegend kundenspezifische Anlagen gefragt.

Anbieter in xpertgate: