Wissen für Fabrikautomation

Lieferantenverzeichnis: Überwachte Handschrauber

 

Lexikon: Überwachte Handschrauber

Synonyme: Handschrauber, Pistolenschrauber, Stabschrauber, Winkelschrauber, Handgeführte Schrauber

Handschrauber, Pistolenschrauber, Stabschrauber, Winkelschrauber

Quelle: Atlas Copco Tools Central Europe GmbH

Definition

Überwachte Handschrauber sind Schraubwerkzeuge für eine manuelle Handhabung, jedoch mit einer automatischen Steuerung und Prozessüberwachung wie bei stationären Schraubsystemen. Unterschieden werden Handschrauber und handgeführte Schrauber. Handgeführte Schrauber werden aufgrund des hohen Gewichts und des Reaktionsmoments von Balancern oder Schraubstativen unterstützt.

Druckluft-Handschrauber werden nur bei geringen Überwachungs-Anforderungen eingesetzt, höhere Anforderungen erfordern den Einsatz von Elektro-Handschraubern. Je nach Griffform und Schraubrichtung werden Pistolenschrauber, Stabschrauber und Winkelschrauber unterschieden. Modulare Vorrichtungsbaukästen ermöglichen den Aufbau handgeführter Mehrfachschrauber.

Funktionsprinzip

Druckluftbetriebene Handschrauber mit Abschaltkupplung können durch Druckschalter kontrolliert werden. Überwacht werden kann die Abschaltung des Schraubers, die Einhaltung einer minimalen und maximalen Schraubzeit bis zur Abschaltung sowie die Anzahl der Verschraubungen je Zyklus.
Für elektrisch angetriebene Handschrauber stehen alle Steuerungs- und Überwachungsmöglichkeiten von Drehmoment- und Drehwinkelverläufen wie bei stationären Einbauschraubern zur Verfügung. Auch Dokumentationsanforderungen können erfüllt werden.

Einsatzbereich

Überwachte Handschrauber werden bei manuellen Schraubarbeitsplätzen mit erhöhten Anforderungen an die Prozesssicherheit eingesetzt. Elektrisch angetriebene Handschrauber mit Messwertaufnehmern können auch die hohen Anforderungen dokumentationspflichtiger Verschraubungen erfüllen.
Wichtige Einsatzbranchen sind die Automobil- und die Automobilzulieferindustrie.

Anbieter in xpertgate: