Wissen für Fabrikautomation

Optoelektronische Zuführeinheit
Optoelektronische Zuführeinheit
Integrationslevel
Integriertes System
Kostenklasse
5,000  -  10,000 EUR
Anbieter und Produkt
Anbieter:weiter IFC Intelligent Feeding Components GmbH
Produktfamilie:weiter Optoelektronische Zuführeinheit
Produktvarianten-Verschlagwortung
weiter Montagetechnik weiter Zuführtechnik weiter Flexible Sortierförderer mit Bildverarbeitung weiter Kamerasysteme zur Lageerkennung
Produktbeschreibung
Einsatzbereich
Die optoelektronische Zuführeinheit ist eine Teil-Lösung aus Checkbox Compact und Förderband zum flexiblen Zuführen von Kleinteilen. Durch die berührungslose Lagekontrolle mittels Bildverarbeitung entfallen mechanische Schikanen zum Überprüfen der Bauteilorientierung. Darüber hinaus lässt sich durch die Konturaufnahme der Bauteile eine Qualitätsprüfung mit dem Zuführprozess verbinden. Rotationssymmetrische wie auch Bauteile mit mindestens einer stabilen Teilelage können so lagerichtig und geprüft zugeführt werden.
Typische Anwendungen ergeben sich in der Elektronikindustrie, der kunststoffverarbeitenden Industrie, der Pharma- und Kosmetikindustrie sowie der Metallverarbeitenden- und Automobilzulieferindustrie.
Produktmerkmale
- Teilebreite / Durchmesser bis 80 mm
- Teilelänge bis 300 mm (längere auf Anfrage)
- Prüfrate 20 Teile / sec oder:
- Prüfgeschwindigkeit mit Band bis 36 m/min (schnellere auf Anfrage)
- Prüfgeschwindigkeit direkt in der Zentrifuge bis 60 m/min
- Prüfgenauigkeit 0,2 mm
- Integrierte Steuerung für Förderband und Fördertopf
- Modularer Systemaufbau
- Optional Staustrecken, Staukammern, Wendestation
- Ausbau zum Komplettsystem möglich
Anwendungsmöglichkeiten
weiter Ordnen von Schüttgut weiter Ordnen von Schüttgut, flexibel weiter Kleinteileprüfung
Applikationsbeispiele
Bezeichnung Anwendung Erzeugnis Branche Kunde
weiter Flexible Zuführung transparenter Anzeigeelemente Ordnen von Schüttgut, flexibel Lichtleiterkomponenten Haushaltsgeräteindustrie