Wissen für Fabrikautomation

Montageanlagen für Haushalts-Großgeräte

Typische Erzeugnisse

Waschmaschinen, Wäschetrockner, Kühlschränke, Gefriertruhen, Herde, Backöfen, Geschirrspüler

Erzeugnis-Lexikon: Haushalts-Großgeräte

Elektrische Haushalts-Großgeräte werden in privaten Haushalten aber auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt. Typische Beispiele sind Kühlgeräte, Herde, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Waschtrockenautomaten und Wäschetrockner. Elektrische Funktionen von Großgeräten umfassen beispielsweise elektromotorische Antriebe von Wäschetrommeln oder Kältekompressoren, elektromagnetische Ventile von Wasserkreisläufen sowie Elektrowärme zum Heizen, Kochen und Garen. Der Betrieb von Haushalts-Großgeräte unterliegt amtlichen Energieeffizienzkriterien. Haushalts-Großgeräte, synonym auch als Weiße Ware bezeichnet, sind in der sprachlichen Verwendung von Brauner Ware (Unterhaltungsgeräte), Roter Ware (Heizungen) und Grauer Ware (Kommunikationselektronik) zu unterscheiden.

Lieferanten: Montageanlagen für Haushalts-Großgeräte

ENGMATEC GmbH
Radolfzell
 zur Firma
BÄR Automation GmbH Gemmingen
DEPRAG SCHULZ GmbH u. CO Amberg
HENKEL & ROTH GmbH Ilmenau
HESA Automation GmbH Ostfildern
KMS Automation GmbH Schramberg - Waldmössingen
MartinMechanic Friedrich Martin GmbH & Co. KG Nagold
PARO AG Subingen
R+E Automation Technology Fellbach
Schnaithmann Maschinenbau AG Remshalden
Sinteco S.p.a. Longarone
TOX Pressotechnik GmbH & Co. KG Weingarten
USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH Limbach-Oberfrohna
Urhebervermerk

Die Werkstückgruppen-Systematik und der Titel "Wer montiert was?" sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung ist nur nach vorheriger schriftlicher Erlaubnis gestattet.

Urheber: Dr. Gerhard Drunk, xpertgate GmbH & Co. KG;
Erstveröffentlichung: Juli 2013