Wissen für Fabrikautomation

Prüfung der Spielpassung einer Pumpen-Düse-Einheit
Prüfung der Spielpassung einer Pumpen-Düse-Einheit
Anbieter und Produkt
Anbieter:weiter TetraTec Instruments GmbH
Produktfamilie:weiter Durchflussmesssystem LMF
Produktvariante:weiter LMF Durchflussmesssystem
Applikationsbeispiel-Verschlagwortung
Anwendung: Liste Bohrungs- und Passungsprüfung
Erzeugnis: weiter Automobil-Aggregate und Komponenten weiter Kraftstoff-Einspritzsysteme
Branche: weiter Fahrzeugbau weiter Automobilzulieferindustrie
Applikationsbeschreibung
Aufgabenstellung:
Bei Pumpe-Düse-Einheiten für die Diesel-Direkteinspritzung ist z.B. die Qualität der Spielpassung von Kolben zur Speichereinheit für die Funktion wesentlich. Um die hohen Qualitätsanforderungen an die Spielpassungen zu erfüllen werden die Pumpengehäuse in 20 Klassen mit einer Bandbreite von jeweils 0,3 Mikrometern eingeteilt und der Kolben zu dem Kolbengehäuse paargefertigt. Diese Paarung ist vor der Montage mit einer Genauigkeit von weniger als 1 Mikrometer zu überprüfen.
Realisierung:
Mit dem Durchflussmessgerät LMF ausgestattet mit einem Laminar Flow Element kann die Prüfung der Spielpassung in der Fertigungslinie umgesetzt werden. Nach der Fertigung der Einzelteile werden Pumpenkolben und Pumpengehäuse entsprechend der Klassifizierung gepaart und für die Prüfung zusammengesteckt. Zur Prüfung wird die Volumenstrom-Messstrecke des Prüfgeräts an das Pumpengehäuse der Teilepaarung adaptiert und der Mess-Luftstrom aktiviert. Der Eingangsdruck ist dabei so gewählt, dass ein überkritischer Zustand, sprich Schallgeschwindigkeit im Ringspalt eintritt. Durch den direkten Zusammenhang von Volumenstrom, Schallgeschwindigkeit und Ringspaltfläche in dem überkritischen Zustand kann das Spiel mit einer Genauigkeit von weniger als einem Mikrometer geprüft werden. Der notwendige Eingangsdruck zum Herstellen des überkritischen Strömungszustandes im Prüfling wird in Laboruntersuchungen ermittelt. Nach einer Prüfzeit von 3-4 sec. wird die Teilepaarung entsprechend dem Prüfentscheid in die Montage weitergegeben oder ausgeschleust.
Kundennutzen:
Mit der Durchflussmessung am Prüfling im überkritischen Strömungszustand kommt ein Messverfahren zum Einsatz, das weitgehend unabhängig von atmosphärischen und Witterungsbedingungen ist. In der Anwendung wird damit eine hohe Langzeitstabilität und hohe Reproduzierbarkeit erreicht. Das DKD-Labor im eigenen Haus rundet das Leistungsspektrum bezüglich des präzisen Systemabgleichs und der Rekalibrierung vor Ort ab.
Applikationsbeispiele zum Produkt LMF Durchflussmesssystem
Bezeichnung Anwendung Erzeugnis Branche Kunde
Prüfung der Spielpassung einer Pumpen-Düse-Einheit Bohrungs- und Passungsprüfung Kraftstoff-Einspritzsysteme Automobilzulieferindustrie