Wissen für Fabrikautomation

Geometrieprüfung von gestanzten Steckverbinderbuchsen
Geometrieprüfung von gestanzten Steckverbinderbuchsen
Anbieter und Produkt
Anbieter:weiter Vester Elektronik GmbH
Produktfamilie:weiter Prüfzellen für Stanzteile VIDEOcheck VVC 610
Produktvariante:weiter Prüfzelle für Stanzteile VIDEOcheck VVC 610
Applikationsbeispiel-Verschlagwortung
Anwendung: weiter Messen und Prüfen weiter Bauteilspezifische Geometrie- und Formprüfung weiter Bandstanzteilprüfung
Erzeugnis: weiter Metallteile weiter Bandstanzteile
Branche: weiter Zulieferindustrie weiter Sonstige Zulieferindustrie
Applikationsbeschreibung
Aufgabenstellung:
Bei als Stanzband hergestellten Steckerbuchsen (female) müssen die Außenmaße der einzelnen Elemente mit einer Toleranz von 50-10 µm zu 100 % geprüft werden. Die Steckerelemente werden in einer einstufigen Fertigung hergestellt, d.h. aus zwei Bändern werden in einem Werkzeug der Kontakt und die Überfeder gestanzt, montiert und verschweißt. Dabei arbeitet die Presse mit einem Arbeitstakt von 650 Hüben/ min. Anschließend wird das Band aufgewickelt, versendet und beim Endabnehmer in Kunststoffgehäuse montiert. In einer nach der Inbetriebnahme spezifizierten Ausbaustufe musste die Prüfung auf die Erkennung von Verbiegungen an der Kontaktlamelle sowie der korrekten Verschweißung der beiden Elemente erweitert werden.
Realisierung:
Die Prüfzelle VIDEOcheck VVC 600 mit einer über dem Stanzband angeordneten Kamera konnte die Abmessungsprüfung erfüllen. Hierzu wird das Stanzband direkt nach der Presse über einen Schlaufensensor der den Bandantrieb der Prüfzelle steuert von der Prüfzelle übernommen. Die Aufnahme sowie die geblitzte Durchlicht-Beleuchtung wird von einer Laserschranke getriggert. Durch die Auswertung der Konturaufnahme werden die Außenmaße geprüft. Die weiteren Kriterien zur Geometrie- und Montageprüfung konnten mit der nachträglichen Montage von zwei weiteren Kameras inkl. Beleuchtung realisiert werden. Zur Prüfung der Lamellengeometrie schaut eine Kamera in der Seitenansicht durch das Steckerelement und erkennt über die Kontur eventuelle Verbiegungen der vorstehenden Lamellen. Die dritte Kamera prüft in einer Position von schräg oben die korrekte Verschweißung der beiden Stanzteile. Aufgrund des merkmalsbezogenen Fehlerspeichers wird erst nach einer einstellbaren Anzahl von Wiederholungen eines bestimmten Fehlers die Presse gestoppt.
Kundennutzen:
Durch das für bis zu 4 Kameras vorbereitete Bildverarbeitungssystem konnten auch die nachträglich spezifizierten Prüfkriterien ohne großen Umrüstaufwand in die Prüfung integriert werden.
Applikationsbeispiele zum Produkt Prüfzelle für Stanzteile VIDEOcheck VVC 610
Bezeichnung Anwendung Erzeugnis Branche Kunde
weiter Geometrieprüfung gestanzter Steckerleisten Bandstanzteilprüfung Bandstanzteile Sonstige Elektrotechnik
Geometrieprüfung von gestanzten Steckverbinderbuchsen Bandstanzteilprüfung Bandstanzteile Sonstige Zulieferindustrie